Heiliger Josefmaria
Zuschriften

Nicht nur einmal

E., Polen

16 März 2016

Stichwörter: Novene
Ich habe mich schon oft an den hl. Josefmaria Escrivá gewandt, und immer bin ich erhört worden. Die erste Novene habe ich gebetet, um Arbeit zu finden. Ich war noch im Studium und suchte ziemlich lange Zeit eine Anstellung, fand aber nichts. Ich war daraufhin müde und deprimiert. Also entschloss ich mich, eine Arbeitsnovene zu suchen und begann sie zu beten. Kurze Zeit nachdem ich sie beendet hatte, erhielt ich ein Angebot.

Ich war auch dabei, den Führerschein zu machen. Mehrere Male meldete ich mich zur praktischen Prüfung an, aber es klappte nicht. Mutlos ließ ich die Sache ein ganzes Jahr auf sich beruhen. Eines Tages hatte ich die Idee, mich auch für dieses Anliegen an diesen Heiligen zu wenden und tat es auch. Kurz nachdem ich die Novene gebetet hatte, bestand ich die praktische Prüfung. Ich bin ganz sicher, dass ich alle Gnadenerweise durch den hl. Josefmaria Escrivá erhalten habe. Im Moment muss ich die Stelle wechseln und bete wieder, voll Vertrauen, dass der hl. Josefmaria mir helfen wird.



Wenn Sie durch die Fürsprache des hl. Josefmaria einen Gnadenerweis erhalten haben, den Sie uns schreiben möchten, füllen Sie dieses Formular aus:

Ihre Gebetserhörung

Name *


Land


E-mail


Veröffentlichen? *
JA       NEIN


Sicherheitscode *
 
Übertragen Sie die Zahlen in das Feld.

Schreiben *


  • Die mit * bezeichneten Felder sind obligatorisch.
  • Der Sicherheitscode dient dazu, das Versenden unerwünschter E-Mails durch automatisierte Programme zu vermeiden.
  • Die Daten aus diesem Formular werden entsprechend der gültigen Gesetzgebung behandelt. Sie werden ausschließlich für den erbetenen Zweck verwendet, eventuell für dessen Erweiterungen oder Verbesserungen. Niemals werden sie an Dritte weiter gegeben. Der Besteller kann die Daten, die er zur Verfügung gestellt hat, überprüfen, verändern oder löschen.