StartseitePersönliche ZeugnisseDie Heiligsprechung des hl. Josefmaria war ein unvergessliches Erlebnis.
Persönliche Zeugnisse

Die Heiligsprechung des hl. Josefmaria war ein unvergessliches Erlebnis.

Johanna Gräfin von Westphalen, Deutschland

1 Oktober 2009

Stichwörter: Freude, Heiligsprechung
Dank tausender fröhlicher und singender Südamerikaner wurde die stundenlange Wartezeit vor den Sicherheitskontrollpunkten erträglich. Man wurde schon in die heitere Stimmung eingetaucht, die uns, dann endlich am Petersplatz angekommen, erwartete.

Der gesundheitlich schon sehr geschwächte Heilige Vater Johannes Paul fand beeindruckende und rührende Worte für den neuen Heiligen, was mir seine persönliche, große Verehrung bewusst machte. Die große Liebenswürdigkeit des Heiligen wurde durch diese Ansprache erfahrbar.

Nach Abschluß der Feier war die Via della Conciliazione fast unpassierbar wegen der vielen Gruppen, die am Boden sitzend fröhlich ihr Mittagsbrot auspackten, ungestört durch die zurückflutenden Menschenmassen.

Mir kommt es wie ein Wunder vor, dass bei Hunderttausenden von Teilnehmern aus der ganzen Welt alles friedlich, ja fröhlich verlief und nirgends Abfälle zurückblieben!

Da kam mir der Gedanke, ob das vielleicht die wahre Lebenskunst sei, Gottvertrauen und Fröhlichkeit in allen Lebenslagen!