Dokumentation

Gott handeln lassen

Kardinal Ratzinger

"Mich hat immer die Interpretation beeindruckt, die Josefmaria Escrivá dem Namen Opus Dei gegeben hat", sagte der damalige Kardinal Ratzinger anlässlich der Heiligsprechung von Josemaría Escrivá. "Es ist gleichsam eine biographische Interpretation, und sie erlaubt es uns, den Gründer in seiner geistlichen Physiognomie zu begreifen." Stichwörter: Gottvertrauen, Liebe zu Gott, Gotteskindschaft, Ratzinger

Der christliche Materialismus

André Mutien Léonard

Dieser Ausdruck des Gründers des Opus Dei, fasst gemäß Msgr. André Mutien Léonard, Bischof von Namur (Belgien), treffend die Lehren des hl. Josefmaria zusammen. In einem so betitelten Artikel reflektiert er über das, was er die “unglaublichen Gewandtheit, mit der Msgr. Escrivá vom Göttlichen zum Menschlichen und vom Menschlichen zum Göttlichen wechselt” nennt. Stichwörter: Die Welt leidenschaftlich lieben, Einheit des Lebens

Was ist das Opus Dei?

Fernando Ocáriz

In diesem Interview antwortet Msgr. Fernando Ocáriz, seit 1994 Generalvikar der Prälatur Opus Dei, auf häufig gestellte Fragen zum Opus Dei und seinem Gründer, dem hl. Josefmaria Escrivá. Stichwörter: Kirche, Opus Dei

Der Gründer des Opus Dei und die Schweiz

Schweizerisches Katholisches Sonntagsblatt

Von Rom aus, wo er seit 1946 wohnte, unternahm der hl. Josefmaria ab Beginn der fünfziger Jahre ausgedehnte Reisen durch Europa. Zweck dieser Fahrten war es, den Beginn der apostolischen Arbeit des Opus Dei an den jeweiligen Orten vorzubereiten bzw. zu begleiten. Zur Schweiz hatte er eine besondere Beziehung, denn er bereiste sie zwischen April 1955 und August 1969 nicht weniger als 16 Mal. Stichwörter: Apostolat, Muttergottes

Das Charisma des Opus Dei in der Kirche

Joachim Kardinal Meisner

Der Herr beschenkt seine Kirche immer wieder mit besonderen Charismen, die ihr helfen sollen, diese Sendung in einer konkreten Zeit und in einer bestimmten Weise zu verwirklichen. Das besondere Charisma des Opus Dei, so wie es dessen Gründer, der selige [heilige] Josemaría Escrivá, gesehen hat, soll im folgenden beschrieben werden. Stichwörter: Kirche, Opus Dei, Einheit des Lebens

Die Frau in Kirche und Gesellschaft in den Schriften des seligen [heiligen] Josemaría

Gabriela Eisenring

"Sehr gerne bin ich dem Vorschlag der Veranstalter gefolgt, über das Frauenbild des seligen Josemaría zu sprechen und konkret darüber, wie er die Aufgabe der Frau in Kirche und Gesellschaft verstand, denn die Stellung und Identität der Frau ist auch heute noch ein vordringliches Thema", so begann Gabriela Eisenring ihren Vortrag. Stichwörter: Kultur, Kirche, Persönlichkeit, Heiligkeit, Arbeit

Msgr. Escrivá de Balaguer und die Universität

Paul Ourliac

Ich war der einzige Franzose bei einem Kolloquium, zu dem sich 1952 ca. 40 junge spanische Professoren versammelt hatten. Drei von ihnen hatten mich aufgrund der Weite ihres Geistes, ihren Kenntnissen und ihrer gemäßigten Haltung sehr beeindruckt. Als ich darüber mit einem spanischen Bekannten sprach, sagte er mir mit dem Anflug eines Lächelns: „Sie haben soeben drei Mitglieder des Opus Dei genannt, die hier sind.“ Stichwörter: Kultur, Studium, Freiheit, Universität

Rezension: Josemaría Escrivá. Profile einer Gründergestalt; César Ortiz (Hrsg.)

Johannes Grohe

Die vorliegende Rezension des Buches "Josemaría Escrivá, Profile einer Gründergestalt" wird auch die Leser dieser Website interessieren, da auf ihr mehrere Kapitel des Buches zu lesen sind. Stichwörter: Bücher