StartseiteFragen und Antworten zum Glauben
Fragen und Antworten zum Glauben

Was versteht man unter den "Werken der Barmherzigkeit"?

Papst Franziskus hat das Jahr der Barmherzigkeit eröffnet. Vorher bereits hat er angemahnt, in dieser Zeit die Werke der Barmherzigkeit zu vollbringen. Was versteht die Kirche unter diesen Werken? Welche sind es? Stichwörter: Großzügigkeit, Kirche, Verantwortung, Dienst, Liebe, Gott, Roland Joffé

Was ist eigentlich eine Wallfahrt?

Die Maiwallfahrt ist ein Besuch bei Maria, den man ihr mit kindlicher Liebe abstattet. In diesem Artikel wird erklärt, wie der hl. Josefmaria diesen alten christlichen Brauch lebte - eine zu jeder Zeit mögliche Form der Marienverehrung: allein, zu zweit oder in einer kleinen Gruppe. Stichwörter: Kirche, Muttergottes

Wie empfange ich würdig die Eucharistie?

"Liebe Freunde, wir können dem Herrn nie genug danken für das Geschenk, das er uns mit der Eucharistie gemacht hat! Es ist ein sehr großes Geschenk, und daher ist es so wichtig, sonntags zur Messe zu gehen – zur Messe zu gehen, nicht nur, um zu beten, sondern um die Kommunion zu empfangen, dieses Brot, das der Leib Christi ist, der uns rettet, uns vergibt, uns mit dem Vater vereint. Es ist schön, das zu tun! " Papst Franziskus, Audienz am 5. Februar 2014 Stichwörter: Dankbarkeit, Eucharistie, Jesus Christus, Sakramente, Kommunion, Heilige Messe

Wie kann man die Auferstehung Jesu erklären?

Francisco Varo

Die Auferstehung Christi ist ein wirkliches Geschehen, das sich historisch belegen lässt. Die Apostel gaben Zeugnis von dem, was sie gesehen und gehört hatten. Es war etwas, das sie sich niemals hätten vorstellen können, und daher sahen sich verpflichtet, Zeugnis abzulegen. Stichwörter: Lehre, Jesus Christus

Warum wurde Jesus zum Tode verurteilt?

Francisco Varo

Jesus von Nazaret wurde im Laufe seines öffentlichen Auftretens zu einer immer umstritteneren Gestalt. Die religiösen Führer in Jerusalem waren über die Volksbewegung, die die Ankunft dieses Rabbi aus Galiläa zum Paschafest ausgelöst hatte, ziemlich beunruhigt. Stichwörter: Lehre, Karwoche

Was geschah beim Letzten Abendmahl?

Francisco Varo

Die Stunden, die Leiden und Tod Jesus vorausgingen, brannten sich mit besonderer Intensität in Herz und Gedächtnis der Seinen ein. Daher enthalten die Schriften des Neuen Testaments verhältnismäßig zahlreiche Einzelheiten hinsichtlich dessen, was Jesus beim Letzten Abendmahl gesagt und getan hat. Stichwörter: Lehre, Kirche, Jesus Christus

14 Fragen zum Thema Familie

Wie gestaltet man ein liebevolles Familienleben? Wie kann man ein guter Vater, eine gute Mutter sein? Wie kann man die Meinungsverschiedenheiten und unterschiedlichen Perspektiven von Eltern und Kindern vereinbaren? Wie werden Konflikte in der Familie überwunden? Was sollten die Kinder für die Familie tun? Ist der Glaube und das Gebet in der Familie von Bedeutung?
Auf diese und andere Fragen hat der hl. Josefmaria eine Antwort. Stichwörter: Glaube, Kinder, Freiheit, Familie, Berufung

Kann ich mit Gott sprechen?

Hört Gott mir zu? Kann ich mit ihm sprechen? Wie kann ich Gebet halten?
"Um den Herrn zu hören, muss man lernen, ihn zu betrachten, seine beständige Gegenwart in unserem Leben wahrzunehmen; muss man innehalten, um mit ihm zu sprechen, ihm durch das Gebet Raum geben."
Papst Franziskus, Audienz vom 1. Mai 2013 Stichwörter: Gebet, Inneres Leben

Was ist die Kirche?

Der Katechismus der Katholischen Kirche nennt die Kirche eine Versammlung, denn sie ist das Volk, das Gott aus aller Welt sammelt. Aber: Warum entstand die Kirche? Wer hat sie gegründet? Was ist ihre Aufgabe? Was kennzeichnet die Christen? Muss man zur Kirche gehören, um gerettet zu werden? Stichwörter: Kirche, Papst, Jahr des Glaubens

Was ist die Ehe?

Was ist die Ehe? Warum soll man überhaupt heiraten? Ist die Ehe wirklich für immer? Was bedeutet Unauflöslichkeit der Ehe?
"Wenn ein Mann und eine Frau das Sakrament der Ehe feiern, dann spiegelt Gott sich sozusagen in ihnen wider, prägt in sie die eigenen Züge und den unauslöschlichen Charakter seiner Liebe ein. Die Ehe ist das Bild der Liebe Gottes zu uns."
Papst Franziskus, Audienz, 2. April 2014 Stichwörter: Großzügigkeit, Kinder, Kirche, Ehe, Verantwortung, Sakramente, Liebe, Glück