Dokumentation

"Keine Tyrannei, sondern Bildungsaufgabe"

"Keine Tyrannei, sondern Bildungsaufgabe", so charakterisiert Marlies Kücking, die langjährige Zentralleiterin der Frauen im Opus Dei ihre Aufgabe - und die aller, die Leitungsfunktionen ausüben. Gelernt hat sie es vom hl. Josefmaria selbst.
Das Interview mit ZENIT ist von 2005, der Inhalt ist weiterhin gültig. Stichwörter: Bildung, Josemaría Escrivá

Wie feierte der heilige Josefmaria Weihnachten?

Erinnerungen verschiedener Menschen, die mit dem heiligen Josefmaria im Laufe der Jahre zusammen waren, zeigen, wie der Gründer des Opus dei das Weihnachtsfest feierte. Sie erzählen von seiner Liebe zum Jesuskind und zur Heiligen Familie und den liebevollen Aufmerksamkeiten für seine Umgebung. Stichwörter: Freude, Glaube, Geistliche Kindschaft, Frömmigkeit, Familie, Weihnachten, Weihnachtslied, Josemaría Escrivá

Aussagen zur Personalprälatur Opus Dei

Ohne Anspruch auf Einzigartigkeit ist die Personalprälatur Opus Dei doch die erste Institution der katholischen Kirche, die dieser Rechtsform entspricht bzw. durch ihre Existenz nicht wenig zu ihrer Erarbeitung für den neuen Kodex von 1987 beigetragen hat. Stichwörter: Opus Dei, Prälatur Opus Dei

Alvaro del Portillo spricht über den hl. Josefmaria

1992 gab Alvaro del Portillo ein ausführliches Interview, das als Buch unter dem Titel "Über den Gründer des Opus Dei Ein Gespräch mit Cesare Cavalleri" veröffentlicht wurde. Auf diesen Seiten erzählt der zukünftige Selige, der vierzig Jahre neben dem hl. Josefmaria gelebt hatte, seine Erinnerungen.
Hier einige Auszüge aus diesem Gespräch. Stichwörter: Alvaro del Portillo, Liebe zu Gott, Großzügigkeit, Normaler Alltag, Wille Gottes, Berufung, Josemaría Escrivá

Ein Heiliger, der ein wirklicher Vater war

Cesare Cavallieri, Direktor der Zeitschrift "Studi Cattolici", schrieb diese persönlichen Impressionen ganz bewusst als geistlicher Sohn des Gründers des Opus Dei. Der Artikel erschien in: Avvenire, Rom, 10. April 1991 Stichwörter: Nächstenliebe, Herz, Vater

10 Fragen zum hl. Josefmaria an Bischof Javier Echevarría

Bischof Javier Echevarría

Wurde der hl. Josefmaria nie müde, Gott zu dienen? Wie reagierte er angesichts seiner Irrtümer und der Schwierigkeiten? Was war sein Geheimnis, um Gott treu und immer in ihn verliebt zu sein? Die Antworten gab Bischof Javier Echevarría, der heutige Prälat des Opus Dei, der mehr als zwanzig Jahre an seiner Seite lebte und arbeitete. Stichwörter: Asketischer Kampf, Prälat des Opus Dei, Heiligkeit

Der Tod des hl. Josefmaria - von Alvaro del Portillo geschildert

Dieser Bericht über den 26. Juni 1975, den Todestag des hl. Josefmaria, von Álvaro del Portillo ist dem Buch “Über den Gründer des Opus Dei” entnommen. Stichwörter: Gottvertrauen, Alvaro del Portillo, Himmel, Kirche, 26. Juni, Paul VI., Josemaría Escrivá

Johannes XXIII. und Johannes Paul II. – zwei heilige Päpste und zwei glühende Marienverehrer

Ein Kommentar des Prälaten des Opus Dei, Bischof Javier Echevarría, zur Heiligsprechung der beiden Päpste, Johannes XXIII. und Johannes Paul II. Stichwörter: Dankbarkeit, Himmel, Kirche, Johannes Paul II., Heiligkeit, Zweites Vatikanum, Christliche Berufung