StartseiteMultimedia
Multimedia

Video

100. Jahrestag der Geburt von Jose María Hernández Garnica

Don Jose María Hernandez de Garnica war eines der ersten Mitglieder des Opus Dei. Er arbeitete eng mit dem Gründer zusammen und wurde von ihm in mehrere Länder Europas geschickt. Dieses Video erinnert an einige Stationen des Lebens des Dieners Gottes anlässlich der Feier des hundertsten Jahrestages seiner Geburt.

Video

Das Werk ist hochaktuell

Enrique Concha, Innenarchitekt aus Chile, lernte den Gründer des Opus Dei 1974 kennen. Er spricht über das, was ihm am hl. Josefmaria auffiel. Vor allem beeindruckt ihn die Liebe zur Freiheit, die ein Charakteristikum der Botschaft des Werkes ist und “die Achtung der Person in allem, was der freien Meinung überlassen ist”.

Video

Wie ging Jesus mit seinen Jüngern um?

Auf die Frage eines Studenten hin, wie Jesus mit seinen Jüngern umging, antwortet der Gründer des Opus Dei: “So wie ich mit dir umgehe, aber mit viel mehr Liebe als ich, und ich habe dich schon sehr gern.”

Video

Auch ein Farmer kann heilig sein

Benito Lupercio arbeitet auf einer Farm in Mexiko. Die Botschaft des Opus Dei schien ihm “ziemlich fantastisch”, denn er hatte sich niemals Gedanken darüber gemacht, dass auch ein Farmer durch seine Arbeit heilig werden kann.

Video

Carmen Escrivá, die Schwester des hl. Josefmaria

Von Anfang an übernahm Carmen Escrivá die Arbeiten im Haushalt der Zentren des Opus Dei und ermöglichte dadurch, die ihnen eigene Familienatmosphäre zu schaffen, die sie so anziehend macht und es den Bewohnern erleichtert, die christlichen Tugenden im Alltag zu leben.

Video

Der Schutzengel, unser persönlicher Bodyguard

Ángel war 1974 als bodyguard mit dem hl. Josefmaria in Argentinien zusammen und erzählt von seinen Eindrücken damals, so etwas von der Sorge des Gründers des Opus Dei für jeden, den er an seiner Seite hatte: “Den Vater kennen zu lernen war das Größte, das ich in meinem Leben erlebt habe.”

Video

Die Beichte, ein Wunder der Liebe

“Sie haben gesagt und auch geschrieben, dass das Bußsakrament ein Wunder der Liebe ist...” Der hl. Josefmaria erklärt, warum die Beichte in der Tat ein Wunder der Liebe ist.

Video

„Der hl. Josefmaria war ein sympathischer Mensch“

Der Philosophieprofessor Rafael Alvira erinnert sich an seine ersten Eindrücke, als er dem hl. Josefmaria begegnete, an seine Vitalität, seine sympathische Erscheinung und seine Einfachheit.

Video

Die heilige Messe

Während seiner Katechese in Spanien sprach der hl. Josefmaria über die Bedeutung der hl. Messe für unser Leben und über das Amtspriestertum.

RSS

Suchen in: Multimedia

Gesuchter Text




Daten


Von
Bis



Suchen in: - Format:

Stichwörter in Multimedia